Der Stadtverband Meppen richtete dieses Jahr das traditionelle Fußballturnier der JU-Verbände der Region aus.


Der Kreisverband Lingen der Jungen Union hat am vergangenen Samstag (16.04.2016) den diesjährigen, durch den Stadtverband Meppen in der großen Sporthalle des Gymnasium Marianum ausgerichteten Bernd-Carsten Hiebing Cup im Fußball souverän mit neun Punkten und einem überragenden Torverhältnis von 16:3 aus drei Spielen gewonnen. Die Mannschaft aus Lingen setze sich dabei gegen den Stadtverband Nordhorn, welcher den zweiten Platz belegte, den Kreisverband Meppen, welcher sich den dritten Platz sicherte sowie den Ortsverband Lohne durch, der sich nach einem umkämpften und spannenden letzten Spiel den Meppenern mit 2:3 geschlagen geben musste und somit auf dem vierten Platz landete.
Der Landtagsabgeordnete und Namenspatron des Turniers, Bernd-Carsten Hiebing aus Landegge, überreichte schließlich den stolzen Siegern den Wanderpokal, den die Lingener nun bereits das dritte Mal in Folge in Empfang nehmen durften.
„Insgesamt haben wir ein faires Turnier erlebt, bei dem sportlicher Ehrgeiz und Spaß in einem gesunden Gleichgewicht standen. Leider hat es für uns als Kreisverband Meppen wieder einmal nicht ganz gereicht. Wir freuen uns, dass auch unser MdL Bernd-Carsten Hiebing wieder einmal den Weg zu uns gefunden und das Turnier und uns als Mannschaft unterstützt hat. Ein großer Dank gilt auch dem Marianum, das uns freundlicherweise seine Sporthalle zur Verfügung gestellt und so das Stattfinden dieses Turniers erst möglich gemacht hat“, so der sichtlich erschöpfte, aber zufriedene Meppener Stadtverbandsvorsitzende Felix Middelberg, welcher für sein Team zwischen den Pfosten stand und mit einer Glanzparade im letzten Spiel den dritten Platz festhielt. Nach dem Turnier stünden nun wieder, getreu dem Motto der Jungen Union - 50% Politik, 50% Spaß - vor allem im Hinblick auf die Kommunalwahlen im September, politische Aufgaben im Vordergrund.

« Junge Union macht sich fit fürs Mandat „Ein starkes Team für eine starke Zukunft“ »